Webcam Hoherodskopf 

 

 
 

 

 

Fördergrenzen im Ortsteil Götzen

 

Siedlungsgeschichte:

 

Das kleine Dorf Götzen liegt auf der Höhe entlang des Gierbachs und kann auf eine 800-jährige Geschichte zurückblicken. Die Hauptstraße (Gierbachstraße) ist das bestimmende Siedlungsband des alten Götzen. Im Anschlussbereich an die Landesstraße zeigen sich Formen eines Haufendorfes, in deren Mitte die Fachwerkkirche steht. Die ehemalige Friedhofskapelle wurde im Jahre 1825/26 von Schotten aus dorthin transloziert.

 

Das Ortsbild von Götzen ist durch die geschlossene traufständige Bebauung der breiten Gierbachstraße eine Besonderheit. An der Abzweigung „Betzenröder Weg“ weitet sich das Straßenprofil und wird durch die prägnante 60erJahre Architektur des Feuerwehrhauses nach Südwesten gefasst. Auf der anderen Seite fächern sich die Einhaus-Höfe etwas auf und verzahnen sich mit den Gebäuden am Dorfeingang. Ein längliches Neubaugebiet wurde 1965 an beiden Seiten der Gierbachstraße angefügt. Ein weiterer Bebauungsplan (von 2001) schließt sich an die südwestliche Kante des alten an.

 
Luftbild von Götzen
 

Konzept:

 

Das Fördergebiet umfasst die gesamte Gierbachstraße, sowie die haufendorfartige Erweiterung um die Kirche östlich und südlich davon. Hinzugenommen werden auch die bebauten Grundstücke um das Einzeldenkmal Alte Schule (Dorfgemeinschaftshaus) herum, sowie das Autohaus, bei dem eine geordnete dörferbauliche Entwicklung wünschenswert wäre.

 

Ausnahmen:

 

1. Der Bebauungsplan von 1965 enthält die obere historische Bebauung der Gierbachstraße, die zum Fördergebiet hinzugenommen wird.

 
Fördergebietskarte - zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken
 
Fördergebietskarte Götzen

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Kontakt
Stadtverwaltung Schotten
Vogelsbergstraße 184
63679 Schotten                  
 

Tel. 06044-66 0

Fax: 06044-66 69

E-Mail: info@schotten.de

 

Rückruf-Service 

 
Anregungen, Beschwerden, Wünsche
 

Öffnungszeiten Stadtverwaltung

Montag - Freitag  

8.00 - 12.30 Uhr

Donnerstag  

13.30 - 18.00 Uhr

oder nach Terminvereinbarung

 

Öffnungszeiten Bürgerbüro